LOGO

Der größte Schatz

 

Wenn wir jung sind, scheints als ob wir ewiglich sind. Alle älteren und jüngeren Menschen haben Ihre Tage bereits gezählt, auch wenn wir Gesundheit haben, hindert es uns nicht zu sterben. Das Leben läuft in Richtung des Todes, das ist die Realität wo niemand erkennen möchte.

Heut zu Tage sehen wir das durch Jugendliche die erschoßen, beraubt und vergewaltigt werden noch viel mehr als damals. Jugendliche die dutzende kinder auf Schulen töten wie in den Videospielen, Jugendliche die mit ein Herzinfakt sterben ist heute viel gewöhnlicher als damals. Die Ernährung ist schlecht und deren Lebensstil noch schlimmer: wenig Sport, viel Stress, Scheidungen…

Vielen bekommen die Chance von Jesus zu hören erst in Altersheime und nur dann öffnen sie ihr Herz und sprechen über ihr Leben. Wie ein Augenblick sahen sie 80,90 Jahren schnell vorüber gehen. Es ist nicht wichtig wie viel Zeit wir zu Leben haben, sie geht trotzdem schnell vorüber. Sie befinden sich dort, erleben erfahrungen mit dem Tod täglich, denn sie wissen nicht ob jemand im Heim einschläft und dann nie wieder aufweckt. Wann werden Sie zum letzten mal auftstehen? Welchen unterschied gibt es zwischen denen und uns? Wenn Sie gut überlegen, gibt es keine.

Der Tod kann jederzeit erscheinen. Nicht immer ist die Chance da um Buße zu tuhen, denn einige leiden nicht bevor sie sterben, sie sind gleich Tot. Unglücklicherweise leben nicht alle mit diesem Gedanke, ganz im gegenteil, sie leben als ob unser Leben kein ende hätte.

Wer sich mit kleinigkeiten verwickeln läßt, wer schlecht über anderen spricht, wer den Kummer ernährt, wer besorgt ist mit dem was andere über ihn halten, lenkt sich automatisch von das allerwichtigste ab. Wissen Sie schon wohin Ihre Seele hingeht?

Sind Sie sicher? Wenn eine Person die wenigen Jahren auf dieser Welt ohne Gott verbringt, wie kann sie dan erwarten das Gott sie zwingen wird die Ewigkeit mit Ihm zu verbringen?

Jesus verglich den Reich Gottes mit einen acker. Er sprach: “Das Reich der Himmel ist gleich einem Acker verborgenen Schatz, welchen ein Mensch fand und verbarg; und vor Freude darüber geht er hin und verkauft alles, was er hat, und kauft jenen Acker.” Matthäus 13.44

Dieser Mann war intelligent. Er fand was wichtig war und hat an nichts weiteres gedacht. Schützte den Schatz von denen die ihn klauen könnten und somit setzte er seine komplette Kraft um diesen Ackern zu erobern. Glücklicherweise hatte er das Gewissen, einen wertvollen schatz gefunden zu haben und sofort, mit viel Freude opferte er alles ohne Angst zu verlieren.

Dieser Schatz war im Acker versteckt. sowie heute die Errettung versteckt ist von dieser Welt. Viele liefen über diesen Acker ohne diesen Schatz gefunden zu haben, verliere keine Zeit, lasse nichts für später. Hingebe Ihr Leben und suche die Errettung so schnell wie möglich denn vielleicht befinden sie sich seit Jahren in der Gemeinde, aber sind noch nicht von Gott geboren. Vielleicht haben sie sich entfernt oder glauben nicht einmal das es möglich ist dieses neue Leben bekommen zu können. Was haben Sie zu verlieren? Es gibt im Acker wirklich ein versteckter Schatz. Das Schlüssel der den inneren Frieden, Freude und Stabilität auf Erden bringt. Es ist jetzt oder nie mehr. Sie können vielleicht keine andere Chance mehr haben.

bispo macedo

Bischof Edir Macedo
bispomacedo.com.br

Gefällt das Ihnen? Teile es:

In Verbindung stehende Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>